Mountainbike

Neben den üblichen Trekkingtouren ist das Mountainbike eine attraktive Alternative zum Laufen. Es vermittelt die Nähe zur Natur und auch einen Hauch von Abenteuer. Man durchquert die unterschiedlichen Klimazonen, sodass man während einer Tour durchaus mehrere Tausendhöhenmeter downhill zurücklegt. 

Die Routen sind üblicherweise unbefestigt, Schotter, Sand und sehr wenige asphaltierte Passagen. Natürlich werden diese Touren immer von einem Team begleitet, bestehend aus: Geländewagen, Mountainbike guide und guten Bikes.

Damit Sie die passenden Programme für sich finden, haben wir speziell für Suedamerika Explorer ein Niveau entwickelt (leichte, mittelschwere und schwere Touren).

Leicht

Der Weg führt über keine allzu steilen Anstiege bzw. Abhänge; die Wege sind leicht befahrbar und haben keine besonderen technischen Schwierigkeiten,
max. 30 km am Tag, einfache Schotterpisten und Asphaltstraßen.

Mittelschwer

Es geht auf diesen Touren teilweise auch schon relativ steil bergauf/bergab. Das Risiko ist höher als bei den Anfänger-Touren,
max. 50 km am Tag, mittelschwere Schotterpisten, einfache Singletrails und Asphaltstraßen.

Schwer

Steile Wege und Hänge, große Höhenunterschiede, unregelmäßiger und anspruchsvoller Untergrund, nur für sehr erfahrene Mountainbiker,
mehr als 60 km am Tag, steile Schotterpisten, schwierige Singletrails und Asphaltstraßen.

MTB Peru Cordillera Blanca nach Macchu Picchu

Die „Cordillera Blanca“ ist nicht nur für Bergsteiger attraktiv, sondern auch ein herausforderndes Ziel für Mountainbiker. Die spektakulärsten dieser Gebirgspisten, die Straßen von Carhuaz bzw. Yungay über die fast 5000 m hohen Pässe Punta Olimpica (4890m) und Portachuelo de Llanganuco (4767 m), können mit dem Bike zum großen „Faszination Peru bike Cordillera Blanca nach Cusco“ rund um den höchsten Berg von Peru verbunden werden.

Available Tickets: 27

Last Date: 15 June 2017

MTB Peru Cordillera Blanca nach Regenwald

Die Cordillera Blanca ist eine MTB-Region der absoluten Extraklasse. Vergletscherte Berge, Pisten, Trails bis zum Abwinken. Die Tour führt von Carhuaz bzw. Yungay über die beiden höchsten Pässe, den Punta Olimpica (4890 m) und den Llaganuco Pass (4767 m.), können mit dem Bike zum großen „Huascarán-Circuit“ rund um den höchsten Berg von Peru verbunden werden.

Available Tickets: 27

Last Date: 15 June 2017

MTB Peru Umrundung Cordillera Huayhuash

Eine Bike-Expedition der Extraklasse! Als staatlich geprüfter MTB-Ausbilder begleite ich diese Tour durch eines der schönsten Hochgebirge Südamerikas. Sie lernen eines der eindrucksvollsten, aber auch anspruchsvollsten Hochgebirge Perus kennen. Mit 30 km Ausdehnung bildet die Cordillera Huayhuash nur ein kleines Glied in der langen Andenkette. Hier erheben sich jedoch neun über 6.000 m hohe Gipfel, darunter der Yerupaja Grande (6.634 m), Perus zweithöchster Berg. Nach einigen Tagen der Akklimatisation auf rund 3.000 m Höhe kann es losgehen! Unsere zehntägige Huayhuash-Umrundung auf dem Mountainbike führt über mehrere 4.000 bis 5.000 m hohe, schneebeckte Pässe, zu glasklaren Lagunen und traumhaften Lagerplätzen.

Available Tickets: 27

Last Date: 15 June 2017

Anden und Dschungel unvergessliche Reise

Unsere Komplettreisen beginnen und enden in Lima. Ein besonderer Schwerpunkt der Reise liegt auf der aktiven Erkundung von Kultur, Natur und Geschichte mit dem Mountain Bike. Wir führen Sie über Single Trails zu den eindrucksvollen Terrassen von Moray und weiter über die seit Jahrhunderten genutzten Salzterrassen bis ins Heilige Tal der Inka. Mit der Bahn fahren Sie nach Machu Picchu und anschliessend mit dem Mountain Bike in den Manu Nationalpark.

Available Tickets: 27

Last Date: 15 June 2017

Mountainbike Suedperus – Anden und Amazonas

Der 2-tägige Ausflug führt Sie in einen der tiefsten Canyons der Welt, wo Sie den Kondor, den „König der Vögel“, beim Aufsteigen in der Morgenthermik beobachten können. Sie fahren durch ein herrliches Naturreservat, überqueren einen Pass mit 4.820 Metern Höhe und genießen traumhafte Ausblicke auf die Terrassen des Colca Tals.
Dann fahren wir nach Puno, dieser Stadt bringt Ihnen die ursprüngliche Lebensweise der indigenen Bevölkerung Perus näher. Die auf der Insel Taquile lebenden Quechua-Indios, die ihre Wurzeln bei den Inka-Vorfahren haben, tragen auch heute noch alte Trachten und leben nach vielen Riten und Traditionen der Inkas. Der Besucher Taquiles erlebt hier eine sehr ursprüngliche Lebensweise der Bevölkerung.

Available Tickets: 27

Last Date: 15 June 2017

Peru

Ecuador

Argentinien

Bolivien

Tekking und Bergsteigen